Kanzlei Lachenmann Onlinerecht IT-Recht

Kategorien-Archiv: Datenschutzrecht

Das neue Verarbeitungsverzeichnis ab Mai 2018

Nachdem ich Ihnen im Teil 1 meiner Ausführungen zur ab 25.5.2018 gültigen DSGVO über den Anwendungsbereich und die Grundsätze der Datenverarbeitung berichtet habe, möchte ich Sie heute über eine der wichtigsten Neuerungen informieren, dem Erstellen des Verzeichnisses der Verarbeitungstätigkeiten, dem Verarbeitungsverzeichnis. Art. 30 DSGVO fordert, dass alle Verantwortlichen (jeder, der mit personenbezogenen Daten von anderen […]

Auch in Blog veröffentlicht | Kommentare geschlossen

Ist Ihr Unternehmen fit für die DSGVO? – mit Prüfliste

Ab 25. Mai 2018 gilt die DSGVO in allen Staaten der Europäischen Union. Sie löst das bisher in Deutschland geltende Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und die vorrangige EU-Datenschutzrichtlinie ab.  Es handelt sich nicht um eine Richtlinie, die von den Staaten erst in nationales Recht umgewandelt werden muss, vielmehr gilt die DSGVO unmittelbar in allen Staaten. Es gibt […]

Auch in Blog veröffentlicht | Kommentare geschlossen

BGH zum Löschungsanspruch einer Ärztin aus dem Bewertungsportal Jameda

Wer auf der Suche nach einem geeigneten Arzt ist, nutzt immer öfter das Internet und liest Erfahrungsberichte anderer Patienten auf einschlägigen Internetportalen, z. B. Jameda, durch. Insbesondere bei negativen Bewertungen ziehen Ärzte immer wieder vor Gericht, um aus diesen Portalen gelöscht zu werden. Der Bundesgerichtshof hat sich in seinem Urteil vom 20.02.2018 (Aktenzeichen: BGH VI […]

Auch in Blog, Internetrecht/Onlinerecht, IT- und Internetrecht, Persönlichkeitsrecht veröffentlicht | Kommentare geschlossen

Formularhandbuch Datenschutzrecht: 2. Auflage erschienen

  Die 2. Auflage des Buchs „Formularhandbuch Datenschutzrecht“ bei C.H. Beck ist jetzt erschienen. Es wurde herausgegeben von RA Dr. Matthias Lachenmann und Dr. Ansgar Koreng, die gemeinsam mit 20 anderen Autoren diverse Beiträge verfasst haben. Das Buch schließt eine Lücke im Datenschutzrecht, da es vollständig auf die DSGVO und das neue BDSG abgestimmt ist. Ziel […]

Auch in Blog, Veröffentlichungen veröffentlicht | Kommentare geschlossen

iPhone gefunden? Finder hat keinen Anspruch auf Datenlöschung gegen Apple

Das Amtsgericht München ist der Auffassung, dass ein Finder eines iPhones keinen Anspruch gegen Apple auf Löschung der Daten hat (Urteil vom 24.4.2017 – Az: 213 C 7386/17). Hurra – ein iPhone liegt auf der Straße. Der ehrliche Finder gibt es im Fundbüro ab. Nach 6 Monaten wird der Finder eines iPhones gemäß § 973 […]

Auch in Blog, Internetrecht/Onlinerecht, IT- und Internetrecht veröffentlicht | Kommentare geschlossen