Kanzlei Lachenmann Onlinerecht IT-Recht

Kategorien-Archiv: Datenschutzrecht

Seminar zu den Alternativen zu Safe Harbor bei der UDIS

RA Matthias Lachenmann wird künftig Referent bei der UDIS gGmbH und startet mit einem Seminar zu den Alternativen zu Safe Harbor. Bislang stehen 2 Termine fest: 07.12.2015 und 18.01.2016. Das Seminar zu den Alternativen zu Safe Harbor wird RA Lachenmann gemeinsam mit Prof. Dr. Kongehl halten. Es wird das Urteil und die zu ihm führenden […]

Auch in Blog, Compliance, Internetrecht/Onlinerecht, IT- und Internetrecht, Persönlichkeitsrecht veröffentlicht | Kommentare geschlossen

Bärendienst für den Datenschutz durch EuGH und Aufsichtsbehörden (ULD)

Der EuGH hat dem Datenschutz mit seinem Urteil zum Safe Harbor-Verfahren einen Bärendienst erwiesen, wie die schockierende Pressemitteilung vom heutigen Tage seitens der Datenschutzaufsichtsbehörde Schleswig-Holstein (Unabhängiges Landeszentrum, ULD) zeigt. Aufgabe wäre es, Akzeptanz des Datenschutzes unter Unternehmen und Bürgern zu fördern durch praxisbezogene und ausgeglichene Entscheidungen – je mehr Unternehmen Datenschutz umsetzen wollen und können, […]

Auch in Blog, Compliance, Persönlichkeitsrecht veröffentlicht | Kommentare geschlossen

Mobiles Bezahlen – Rechtliche Bestimmungen und IT-Sicherheit

Mobiles Bezahlen mittels Apps, Smartphones und Internet-Diensten ist auf dem Vormarsch und wird die Barzahlung weiter ablösen. Diensleister müssen ab November die Anforderungen der MaSi einhalten, die Übergangsfrist läuft aus. Strafen der BaFin drohen bei fehlender Umsetzung. Klassische Banken werden an Umsatz verlieren, neue Online-Dienstleister und Start-Ups werden bei neuen Finanzgeschäfte eine wachsende Rolle einnehmen. In […]

Auch in Apps und Recht, Blog, Compliance, IT- und Internetrecht, Vertragsrecht veröffentlicht | Kommentare geschlossen

Standardvertragsklauseln zur Datenübermittlung in die USA – Verwendung nach dem EuGH-Urteil

(Wie) können EU-Standardvertragsklauseln zur Datenübermittlung in USA und andere Staaten außerhalb des EWR noch verwendet werden? Das Urteil des EuGH (vom 6.10.2015 – C-362/14, hier im Volltext) tötete nicht nur Safe Harbor, sondern führt auch zu großen Problemen bei der Umsetzung der weiteren Varianten der internationalen Datenübermittlung. Der folgende Beitrag untersucht das Urteil im Hinblick auf […]

Auch in Blog, Compliance, Internetrecht/Onlinerecht, IT- und Internetrecht, Persönlichkeitsrecht, Vertragsrecht veröffentlicht | Kommentare geschlossen

Safe Harbor-Urteil: EuGH setzt Zeichen gegen Massenausspähung mit wirrer Argumentation

Der EuGH hat am 6.10.2015 entschieden, dass Datenübermittlungen in die USA auf Basis des Safe Harbor Abkommens rechtswidrig sind. Eventuell werden künftig sämtliche Datenübermittlungen in die USA rechtswidrig. Damit könnte nicht nur Facebook derzeit keine Daten an die Konzernmutter in den USA übermitteln, jedes Start-Up das Anbieter wie MailChimp nutzt, wäre betroffen. Die Argumentation des […]

Auch in Blog, Internetrecht/Onlinerecht, IT- und Internetrecht, Persönlichkeitsrecht, Verbraucherschutz veröffentlicht | Kommentare geschlossen