Kanzlei Lachenmann Onlinerecht IT-Recht

Kategorien-Archiv: Familienrecht

Trennungsunterhalt auch ohne Zusammenleben

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat in einem aktuellen Urteil vom 19.2.2020 (AZ: XII ZB 258/19) entschieden, dass Trennungsunterhalt selbst bezahlt werden muss, wenn die Beteiligten zu keinem Zeitpunkt ihrer Ehe zusammengelebt oder gemeinsam gewirtschaftet haben. In dem entschiedenen Fall stritten die Beteiligten um die Bezahlung von Trennungsunterhalt. Die Beteiligten hatten die deutsche bzw. britische Staatsbürgerschaft, beide […]

Auch in Blog, Unterhaltsrecht veröffentlicht | Kommentare geschlossen

Kita-Schließung wegen Corona – Folgen für Familie und Arbeit?

Aufgrund der Corona-Epidemie sind alle Kitas geschlossen. Damit stehen Eltern von kleinen Kindern, insbesondere Alleinerziehende, vor schwerwiegenden Problemen. Ich habe Ihnen in einem FAQ die häufigsten Fragen, die derzeit an mich als Fachanwältin für Familienrecht im Zusammenhang mit der Corona-Krise gestellt werden, zusammengefasst. Die Kita ist während der Corona-Krise zu – darf ich als Mutter/Vater […]

Auch in Arbeitsrecht, Betreuungsrecht, Blog, Sorgerecht, Umgangsrecht, Unterhaltsrecht veröffentlicht | Kommentare geschlossen

Die Tücken des Versorgungsausgleichs

Der Versorgungsausgleich regelt den Ausgleich der Rentenanwartschaften während der Ehe im Falle einer Scheidung. Er basiert auf dem gleichen Prinzip wie der Zugewinnausgleich. Diejenigen Rentenanwartschaften, die während der Ehe erworben wurden, sollen beiden Ehegatten zur Hälfte zustehen, d.h., wer während der Dauer der Ehe mehr als der andere an Rentenanwartschaften erworben hat, muss dem anderen […]

Auch in Blog, Unterhaltsrecht veröffentlicht | Kommentare geschlossen

Haftung für Urheberrechtsverletzungen beim Familienanschluss

Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat am 18.10.2018 (C-149/17) entschieden, dass bei einem Familienanschluss allein der Hinweis des Anschlussinhabers auf die Zugriffsmöglichkeit von Familienangehörigen auf seinen Anschluss nicht ausreicht, um den Anschlussinhaber von seiner Haftung zu befreien. Problem bei Familienanschlüssen Dem Anschlussinhaber war vorgeworfen worden, in einer Tauschbörse illegal ein Hörbuch heruntergeladen zu haben. Der Anschlussinhaber […]

Auch in Blog, Filesharing, IT- und Internetrecht veröffentlicht | Kommentare geschlossen

Gerichtliches Handyverbot für Kinder?

Das OLG FFM hat min einem Urteil (Az: 2 UF 41/18) entschieden, dass ein Handyverbot für Kinder nur erteilt werden darf, wenn das Wohl des Kindes konkret gefährdet ist. Das Amtsgericht (AG) hatte ein solches Verbot eigenständig angeordnet. Der Fall: Ein getrenntlebendes Ehepaar stritt sich um das Aufenthaltsbestimmungsrecht für die neunjährige Tochter. Der Mutter wurde […]

Auch in Blog, Persönlichkeitsrecht veröffentlicht | Kommentare geschlossen