Kanzlei Lachenmann Onlinerecht IT-Recht

Autorenarchiv: RAin Lachenmann

Wichtige Änderungen im Onlinehandel ab 28. Mai 2022

Wichtige Änderungen im Onlinehandel ab 28. Mai 2022 I. Änderung der Widerrufsbelehrung bei Verkauf von Waren Händler mit Onlinehandel aufgepasst! Am 28. Mai 2022 tritt das Umsetzungsgesetz zur europäischen Modernisierungsrichtlinie in Kraft mit der Folge, dass sich – wieder einmal – die Muster-Widerrufsbelehrung und diverse Informationspflichten ändern. Wer nicht rechtzeitig seine Widerrufsbelehrung anpasst, riskiert Abmahnungen, […]

In Blog veröffentlicht | Kommentieren

Änderung der Preisangabenverordnung (PAngV) ab 28. Mai 2022

Am 28.5.2022 tritt die neue Preisangabenverordnung in Kraft, welche Auswirkungen auf Onlinehändler hat. Onlinehändler sollten sich bereits jetzt damit befassen, um zum 28.5.2022 rechtzeitig ihre Angebote ergänzt zu haben und vor Abmahnungen sicher zu sein. Was ist neu an der Preisangabenverordnung?Erstmals werden Vorgaben in Bezug auf den vorherigen Preis bei Preisermäßigungen eingeführt, d. h. dass […]

In Blog veröffentlicht | Kommentare geschlossen

Abmahnung Verband Sozialer Wettbewerb e.V.

Der Verband Sozialer Wettbewerb e.V. mahnte meine Mandantin ab, weil sie in ihrem Onlineshop Schnaps verkauft und ihn mit „bekömmlich“ und „einzigartig verträglich“ beworben hat. Ist die Abmahnung des Verbands Sozialer Wettbewerb e.V. rechtmäßig? Der Verband Sozialer Wettbewerb e.V. ist ein rechtsfähiger Verband, der sich die Wahrung der gewerblichen Interessen seiner Mitglieder verschrieben hat, dass […]

In Blog veröffentlicht | Kommentare geschlossen

Neue Adresse der Kanzlei

Meine Kanzlei ist innerorts umgezogen und hat nunmehr ihren Kanzleisitz im Gänsackerweg 119. Alles Weitere bleibt gleich, also insbesondere bleiben Telefonnummer und E-Mail-Adresse bestehen. Sie erreichen mich also weiter wie üblich.

In Blog veröffentlicht | Kommentare geschlossen

Verkauf von Mängelware: Erhebliche Änderungen im neuen Kaufrecht

Das Kaufrecht ändert sich ab 1.1.2022 erheblich (wie berichtet), insbesondere, wenn Sie als Händler Verträge mit Verbrauchern abschließen. In verschiedenen Beiträgen stelle ich hier im Blog neue Pflichten für Onlinehändler vor. Eine wichtige Änderung ist, dass Sie sich als Händler zukünftig nur vor Mängelansprüchen des Verbrauchers schützen können, wenn Sie dem Verbraucher vor Abschluss des […]

In Blog veröffentlicht | Kommentare geschlossen